Vorlesetag November 2016

Vorlesetag an der Grundschule Etzbach

Am 18. November fand im Rahmen der Aktion „Tage des Lesens“ in Rheinland-Pfalz an der Grundschule Etzbach wieder ein Vorlesetag statt. Aktuelle und ehemalige Vertreter aus den Kindergärten und Schulen der Umgebung, ehemalige Lehrer und Lehrerinnen der Grundschule Etzbach, die Lernpaten der Grundschule Etzbach, Vertreter der verschiedenen Büchereien, der Kirche, des Heimatvereins und der Sparkasse erklärten sich in diesem Jahr bereit, den Kindern mit spannenden und lustigen Geschichten eine Freude zu bereiten. Im Vorfeld hatten die Organisatorinnen Sabine Rosner und Yvonne Ulbrich sowie die Klassenleiterinnen der verschiedenen Jahrgangsstufen wieder Bücher ausgewählt. Die Schülerinnen und Schüler konnten aus insgesamt 16 Leseangeboten wählen. Eine Eintrittskarte berechtigte wiederum zum Besuch des jeweiligen Vorleseangebots. Wie immer verbrachten Vorleser und Zuhörer eine kurzweilige Lesezeit miteinander. So erfuhren die Kinder der ersten und zweiten Jahrgangsstufe beispielsweise etwas über den kleinen Drachen Kokosnuss und den Schatz im Dschungel, sie jubelten als die Olchis Fußballmeister wurden und erhielten Einblicke in die Panama- Abenteuer von Tiger und Bär. Interessiert lauschten die Dritt- und Viertklässler unter anderem den Geschichten von den Zeitdetektiven bei den wilden Wikingern, kreuzten den Weg des geheimnisvollen Ritters und lasen in Gregs Tagebuch 3, dass Gregs Vater ihn in ein Feriencamp stecken möchte, damit er fit fürs Leben wird; als ob Greg nicht schon genügend Probleme hätte- in der Schule und mit den Mädels. Im Anschluss an die einstündige Vorlesezeit fanden sich die Vorleser zum Gespräch und Erfahrungsaustausch im Lehrerzimmer bei Kaffee, Tee und Gebäck ein und einige sicherten bereits jetzt schon ihre Teilnahme am nächsten Etzbacher Vorlesetag zu.