Lesewettbewerb 2016

Lesewettbewerb an der Grundschule ETZBACH
Der Vorlesewettbewerb an der Grundschule ETZBACH zeigte auch in diesem Jahr, die Jury hatte es nicht einfach. Die jungen Leseexperten zeigten hervorragende Leistungen auf die sie stolz sein dürfen.
Lesewettbewerb an der Grundschule Etzbach

Siegerehrung an der Grundschule Etzbach. Foto: Schule
ETZBACH. Traditionell findet alle zwei Jahre der Vorlesewettbewerb an der Grundschule ETZBACH statt. In den einzelnen Klassen (Stufen 1- 4) werden zunächst von Mitschülern und Lehrern anhand von Bewertungsbögen, die unter anderem Kriterien wie die Aussprache, das Lesetempo, die Betonung erfassen, die drei besten Leser ermittelt. In der Endausscheidung vor Publikum gilt es dann, die jahrgangsbesten Leser zu ermitteln.

Am 25. und 26. April fanden die Endrunden des diesjährigen Lesewettbewerbs statt. In einem ersten Durchgang stellte jeder Leser ein selbst ausgewähltes Buch vor und las einen längeren geübten Abschnitt daraus vor. Die jeweiligen Klassen saßen als Unterstützung im Publikum.
In der 2. Runde lasen die Leseexperten einen unbekannten Text vor und beantworteten Fragen zum Inhalt. Die Juroren hatten wieder einmal die anspruchsvolle Aufgabe, nun die Schulsieger zu ermitteln, was aufgrund der vielen guten Leseleistungen nicht einfach war.

Zur Jury für die ersten beiden Klassen gehörten Therese Heinrich, Sabine Schreiner (Kindergarten ETZBACH), Gabi Kreuser (Grundschule ETZBACH) und Ellen Kapschak (Kindergarten Bitzen); für die Wertung der Teilnehmer aus den 3. und 4. Klassen waren Julia Fuchs (Grundschule Hamm), Rabea Lindner (IGS Hamm), Andrea Weber (Gymnasium Herchen) und Elisabeth Wieschollek (Orientierungsstufe Wissen).

Bei der Siegerehrung am nächsten Tag wurde die Platzierung bekannt gegeben:

Klassenstufe 1:
1. Jerome Neuhoff (1b),
2. Lea Regier (1a),
3. Silas Wiens (1b)

Klassenstufe 2:
1. Luka Kesseler (2a),
2. Bastian Goerke (2b),
3. Fabio Schweigert (2b)

Klassenstufe 3 und 4:
1. Esther Henn (3b),
2. Finja Röttgen (3a),
3. Vera Thielmann (3b)

Die Sieger erhielten Urkunden und freuten sich über Gutscheine, die der Förderverein der Grundschule ETZBACH stiftete.

Quelle: AK- Kurier 07.05.2016